Münichreiterstr. 55/7
1130 Wien
+43 1 990 01 49
office@kernplus.at

Kern+Ingenieure

2011 wurde die KERN+INGENIEURE ZT GmbH von Erich Kern und Gerhard Birnbauer gegründet. Neben der fachbezogenen Berufspraxis von mehr als zwei Jahrzehnten und den universitären Ausbildungen in den jeweiligen Tätigkeitsfeldern legen wir Wert auf eine ständige Aus- und Weiterbildung in unseren Fachbereichen nach dem Grundsatz „Lifetime Learning“. Aufgrund unserer Tätigkeiten und unserer Zusammenarbeit mit Behörden, Normenausschüssen sowie Österreichs Institut für Bautechnik setzen wir nicht nur Entscheidungen um, sondern gestalten diese auch mit.

Von der Fischerhütte bis zum Fußballstadion decken wir mit unserer Erfahrung alle Bauvorhaben ab und sind Ansprechpartner für all ihre Projekte. Wir unterstützen sie in der Festlegung der für ihr Projekt gewünschten Lösung und erarbeiten ein auf ihr Projekt abgestimmtes Konzept gegebenenfalls auch mit kompensatorischen Lösungen bei Abweichungen von rechtlichen Rahmenbedingungen. Wenn sie einen Kerngedanken brauchen oder es auf die Birne ankommt sind sie bei uns richtig.

Kerngedanke: wesentlicher, wichtigster Gedanke in einem bestimmten gedanklichen Zusammenhang [Duden / Bedeutungsübersicht]
Innovation ist, wenn es auf die Birne ankommt [Zitate.eu / Dr. Herbert Sausgruber]

Partner

DI Erich Kern
DI Erich Kern
Gesellschafter
DI Gerhard Birnbauer
DI Gerhard Birnbauer, MSc
Gesellschafter

Lebenslauf

Beruflicher – und Ausbildungsschwerpunkt
Bauphysik, Baurecht, Prüfingenieur, Gerichts-Gutachten
Berufsrelevante Ausbildung
2005 Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
2002 Mediator für den Planungs- und Baubereich
2001 Sachkundiger für Abbruch und Sanierung von Asbestprodukten gem. TRGS 519, Anlage 3
1996 Ziviltechniker, Befugnis für das Fachgebiet Ingenieurkonsulent für Bauingenieurwesen
1989 Diplomstudium Bauingenieurwesen, Konstruktiver Ingenieurbau an der Technischen Universität Wien
1981 Reifeprüfung Ausbildungszweig Hochbau an der HTBLuVA Schellinggasse Wien
Berufsrelevante Praxis
2011 Gründung der KERN+INGENIEURE Ziviltechniker GmbH für Bauingenieurwesen
1995 – 2011 Ingenieurbüro
Vasko+Partner Ingenieure Ziviltechniker für Bauwesen und Verfahrenstechnik GesmbH [Partner, Abteilungsleitung Bauphysik]
1989 – 1995 Industrie
Berndorf Bäderbau [Technischer Leiter]
TEL Mineralwolle
Akustik Blasch
Sonstige Tätigkeiten
2013 – Fachprüfer des Hautverbandes der Gerichtssachverständigen
2010 – Präsidialratsmitglied des Austrian Standards Institute
2009 – 2015 Mitglied im Wiener Grundstücksbeirat
2008 – Mitarbeit in verschiedenen ÖNORM-Fachgremien, Vorsitzender des ONK 1011.01
2006 – Kuratoriumsmitglied im wohnfonds_wien
2006 – Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland
Stv. Vorsitzender der Ingenieurkonsulenten
Mitglied des Vorstandes und des Präsidiums
Vorsitzender des Bundeskammerausschusses Normen, Vorsitzender der Bundesfachgruppe Bauphysik

Lebenslauf

Beruflicher – und Ausbildungsschwerpunkt
Bauphysik, Brandschutz, Human- und Bauökologie, Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen
Berufsrelevante Ausbildung
2012 Ziviltechniker, Befugnis für das Fachgebiet Architektur
2010 Masterstudium Fire Safety Management, Donau Universität Krems
2009 Brandschutzbeauftragter gem. TRVB O 117
2005 Diplomstudium Architektur an der Technischen Universität Wien
1994 Reifeprüfung Ausbildungszweig Hochbau an der HTBLuVA Wiener Neustadt
Berufsrelevante Praxis
2011 Gründung der KERN+INGENIEURE Ziviltechniker GmbH für Bauingenieurwesen
2007 – 2011 Ingenieurbüro
Vasko+Partner Ingenieure, Ziviltechniker für Bauwesen und Verfahrenstechnik GesmbH
1999 – 2006 Architekturbüros
Atelier KAITNA SMETANA ZT GmbH
pos architekten schneider ZT KG
atelJ schlossgasse [Pohl, Schindler, Wimmer]
1995 – 1998 Technisches Büro
Mag. Arch. Ing. Gerhard Düh, Brandschutz und Sicherheitstechnik
Sonstige Tätigkeiten
2013 – Mitarbeit im „Dialogforum Brandschutz in Wien“
1999 – 2014 ehrenamtlicher Mitarbeiter beim Österreichischen Roten Kreuz als Rettungssanitäter, Lehrbeauftragter (Ausbildung von ErsthelferInnen) und Lehrsanitäter (Ausbildung von RettungssanitäterInnen)